Startseite
Projekte
  Überblick
Gewerbe-
potentiale
Soldiner Kiez
Leopoldplatz
Netzwerktreffen Kultur + Gewerbe
Design your Future
RAP Yourself ...
Entrepreneurs
Mediacoaching
Profil
Publikationen
Kontakt/Impressum
English Version

Projekt: Gewerbepotentiale im Soldiner Kiez

Auftraggeber: Bezirksamt Mitte von Berlin,
gefördert aus de Zukunftsinitiative Stadtteil,
Teilprogramm Soziale Stadt QF 3
Auftragnehmer: Brigitte Lüdecke
Laufzeit: 2012 - 2013
 
Zwischen Koloniestraße, Soldiner Straße, Provinzstraße und Kühnemannstraße liegt ein Gewerbegebiet in unmittelbarer Nachbarschaft zum Quartiersmanagement Soldiner Straße. Dieses Gewerbegebiet erstreckt sich noch etwas weiter in den Bezirk Reinickendorf hinein mit der Granatenstraße, Bürgerstraße und Verlängerter Koloniestraße. Hier sind neben der Carl Kühne AG auch der größte Dönerproduzent Europas ansässig (Kaplan Döner) sowie die Kryolan GmbH (professionellem Make-up für Theater, Film und Fernsehen), ein Berliner Unternehmen, das heute Filialen und Zweigstellen in aller Welt hat. Dieses Gewerbegebiet beherbergt weitergehend mehrere Unternehmen für Zerspanungstechnik, ein Betonwerk, eine Großwäscherei, zahlreiche Handwerkbetriebe, eine erstaunliche Anzahl unterschiedlicher Kfz-Betriebe (Werkstätten, Gebrauchtwagen, Ersatzteile) und viele weitere Industriezweige und Branchen.
Welche Stärken und Potentiale hat dieses Gebiet – für die einzelnen Beteiligten und für die Nachbarschaft? Wie kann man diesen Standort im Interesse aller Beteiligten und der Nachbarschaft fördern?
Das Projekt beginnt mit einer Befragung der Geschäftsleute am Standort. Alle weiteren Projektschritte werden im Juni gemeinsam mit den Unternehmen vor Ort besprochen und abgestimmt.
Das Projekt baut auf die Ergebnisse einer Untersuchung Bausteine für die Entwicklung gewerblicher Potentiale in Mitte auf.
 


 
 
nach oben
© Brigitte Lüdecke • Berlin   23-Sep-2012